Über Qi Gong

Die Ruhe die beim Üben entsteht, spürt auch das Umfeld.

In der Kampfkunst bildet Qi Gong die Basis für Kraft und Geschicklichkeit.

Qi Gong ist in China offiziell medizinisch und therapeutisch anerkannt. Stille und bewegte Übungsformen geben mit ihren unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ein breit gefächertes Angebot. Die Wirbelsäule und die Gelenke des Körpers wollen gerne gedehnt und gekräftigt werden. Entspannung und Ruhe wird mit dem Atem ergänzt.

Selbstheilung ist auch durch Bewegung möglich und die Techniken lassen sich leicht in den Alltag einbauen .